Aussichtstürme und Aussichtspunkte

Aussichtsturm Kalich – Litoměřice

Aussichtsplattform oder Aussichtsturm Kalich befindet sich direkt im Stadtzentrum der Stadt Litoměřice in sog. Haus unter der Kuppel (oder auch Kelchhaus).

Berg Milešovka

Der Berg Milešovka wird auch als Königin des Böhmischen Mittelgebirge bezeichnet.

Aussichtsturm Na Horách – Rohatce (Rohatetz)

Ein kleiner Aussichtsturm wurde auf dem Gemeindegrundstück im Dorf Rohatce gebaut. Der Aussichtsturm befindet sich in der Höhe von 221 m ü. M. und bietet ein schönes Blick auf das Böhmische Mittelgebirge.

Aussichtsturm Kohout (Krohberg) - Valkeřice (Algersdorf)

Auf dem Gipfel vom Hügel Kohout (589 m ü. M.), über dem Dorf Valkeřice, finden wir einen Aussichtsturm.

Aussichtsturm Radejčín

Der 30 m hohe Aussichtsturm Radejčín befindet sich südöstlich der Gemeinde Dubice.

Aussichtsturm Sokolí vrch - Dobrná, Děčín

Der Aussichtsturm befindet sich nahe der Spitze des Sokolí vrch (501 m über dem Meeresspiegel) in der Nähe von Děčín.

Aussichtsturm U Zámečku - Lovosice

Auf einem künstlich angelegten Hügel, wo mal Eis zum Kühlen von Bier für das nahegelegene Restaurant gelagert wurde, entstand ein 7,3 m hoher Aussichtsturm mit einer Aussichtsplattform in 4-Meter-Höhe. Das Bauwerk besteht aus 40 bis zu 12m langen als Hyperboloid gebogenen Pfählen und ist in einer Podestplatte aus Eisenbeton verankert.

Bořeň (Borschen)

Der Felsberg Bořeň gehört geologisch unter Böhmisches Mittelgebirge, er liegt an seinem südwestlichen Rand.

Buková hora (Zinkenstein)

Buková hora ist ein 683 Meter hoher Basaltberg im Wernstädter Mittelgebirge.

Der Aussichtsturm Kratochvílova rozhledna - Roudnice nad Labem

Der Aussichtsturm Kratochvílova rozhledna in Roudnice nad Labem wurde 1934 anlässlich des 60. Jubiläums der Gründung der Sparkasse „Rolnická záložna Podřipská“ gebaut. Roudnice konnte sich dadurch mit einer schönen Aussicht und einem hochwertige architektonischen Werk rühmen. Seinen Namen trägt er nach dem Gründer der Sparkasse Václav Kratochvíl.

Der Radobýl und die Weinstraße Litoměřice

Der Radobýl (399 m ü. NN) ist ein natürliches Denkmal mit einem durch Bergbau freigelegten nördlich-südlichen Profil, mit einer gut entwickelten säulenartigen Spaltung des Basaltgesteins und der Anordnung der Säulen in verschiedene Richtungen.

Erben-Aussichtsturm

Oberhalb der Stadt Ústí nad Labem auf der Brandt-Höhe befindet sich der Erben-Aussichtsturm.

Gipfel Sedlo (Geltschberg)

Gipfel Sedlo (726 m ü. M.) ist eine von den Dominanten des Böhmischen Mittelgebirges, die schon aus der Ferne zu sehen ist.

Hořidla (Horschigel) Aussichtsturm

Der Aussichtsturm bei der Gemeinde Chotiněves steht auf dem gleichnamigen Berg Hořidla in einer Höhe von 371 m ü. M. und ist etwa 12 km östlich von der Stadt Litoměřice entfernt.

Hügel Lovoš (Lobosch)

Lovoš ist ein Berg im Böhmischen Mittelgebirge und gehört zu den beliebtesten Touristenzielen. Lovoš bildet eine natürliche Dominante der Stadt Lovosice (Lobositz) und der Umgebung.

Kalvárie – Drei Kreuze

Kalvárie (239 m ü. NN) ist ein Bestandteil des Massivs Polabský masiv des Böhmischen Tors (Porta Bohemica) am rechten Elbufer mit drei Kreuzen am Gipfel.

Kalvarienberg Ostré bei Úštěk (Auscha)

Der Kalvarienberg Ostré nicht weit von Úštěk bildet eine ausdruckvolle Dominante.

Kathedrale St. Stephan mit dem Aussichtsturm

Die Kathedrale St. Stephan in Litoměřice auf dem Domhügel und die Gebäude in der Umgebung sind die bedeutendsten kirchlichen Sehenswürdigkeit in dem Böhmischen Mittelgebirge. Ursprünglich gab es hier eine Fliehburg, im Jahre 1057 ist hier eine Kapitel Litoměřice entstanden.

Turm Hláska

Hláska ist der einzige erhaltene Überrest der Befestigungsanlage des ältesten Teils der Stadt Roudnice nad Labem.

Varhošť Gipfel

Der Varhošť (639 m ü. NN) ist eine markante Dominante des Böhmischen Mittelgebirges, in der Nähe von Kundratice.

Velký Chlum Aussichtsturm

Der Aussichtsturm Velký Chlum liegt unweit des gleichnamigen Gipfels über den Stadtteil von Děčín-Křešice in der höhe von 488 m ü. M.